@  Sammlungen der FAU
Graph - grafische Wiedergabe der Beziehungen innerhalb einer Sammlung

Who's online

There are currently 0 users and 0 guests online.

User login

In der Tab-Leiste des Objektdatensatzes gibt es den Button Graph (siehe Abbildung 1). Durch diesen können, nachdem genügend Informationen in die WissKI-Sammlungsmaske eingegeben wurden, die verschiedenen Verbindungen (Connections) des Sammlungsobjekts mit anderen Datensätzen rein grafisch dargestellt werden z. B.: Wie viele Sammlungsobjekte stammen vom gleichen Hersteller? Wie viele Sammlungsobjekte gehören zu einer bestimmten Kategorie etc.?

In diesem Tutorial soll dies am Beispieldatensatz I1053 - HP Terminal 700/22 veranschaulicht werden.

 

Button Graph in der Tab-Leiste des Datensatzes

Die zwei folgenden Abbildungen stellen das Beziehungsgeflecht zwischen dem Sammlungsobjekt selbst und dem Hersteller Hewlett Packard (HP) heraus. Klickt man von View auf Graph erscheint die grafische Darstellung des Sammlungsobjekts, welches in der Mitte des Netzes platziert ist (siehe Abbildung 2).

Der Graph entsteht entlang der modellierten Pfade der Sammlungsmaske und verortet zum Beispiel das Objekt in die Klassifikationen 1.4.5.1  und Sichtgeräte. Neben der grafischen Präsentation werden die einzelnen Triples ("aktiven Pfade") des Eintrags aufgeführt, die im Graph das Sammlungsobjekt durch Knotenpunkte kreisförmig direkt umringen.

Klickt man nun auf einen der Knotenpunkte mit einem weißen Kästchen wie zum Beispiel Hewlett Packard springt man auf dessen Graphen, der dann alle Sammlungsobjekte bzw. Informationen aus der Sicht des Herstellers präsentiert (siehe Abbildung 3).

Graph zum Sammlungsobjekt

In Abbildung 3 befindet man sich immer noch auf dem Eintrag des HP Terminals, jedoch wird nun die Beziehung zwischen Sammlungsobjekt und Hersteller in den Vordergrund gerückt. Im Zentrum des Graphen steht nun der Hersteller Hewlett Packard. Alle mit diesem Hersteller verbundenen Sammlungsobjekte sowie deren Informationen (z. B. hier gut zu sehen die Baujahre der Sammlungsobjekte) werden um den Wurzelknoten angeordnet. Das HP Terminal aus dem oberen Graphen (orange markiert), also dem ursprünglichen Ausgangspunkt des Beziehungsgeflechts, wird expliziert hervorgehoben innerhalb der grafischen Präsentation.

Graph zum Hersteller