EDEN — Epigraphische Datenbank Erlangen-Nürnberg
Diese Datenbank befindet sich derzeit noch im Aufbau.
256 Metropolis Grenzstein der Artemis bzw. EIN GUT DER EPHESISCHEN ARTEMIS

Search

Status der Datenbank

EDEN befindet sich derzeit noch im Aufbau.

Zitationshinweise

  • für Originalinschrift, deutsche Übersetzung, Regest, Kommentar sowie Metadaten: Boris Dreyer
  • für englische Übersetzung: Marvin Holdenried

User login

Vocabulary information

  • Inschriften
  • 256 Metropolis
  • Grenzstein der Artemis bzw. EIN GUT DER EPHESISCHEN ARTEMIS
Inschrift
Bezeichnung
Bezeichnung
256 Metropolis
Gültigkeit / Herkunft der Bez.
211 Metropolis
Titel
Grenzstein der Artemis bzw. EIN GUT DER EPHESISCHEN ARTEMIS
Träger der Inschrift
Name des Inschriftenträgers
Inschriften auf Träger
Fund
Ältere Editionen
Engelmann ZPE 125, 1999, nr. 4, S. 143-146.
IK 17,2 nr. 3501-3502
Trägerart
Monolith
Maße
Zeilenhöhe: 4–4,5 cm
Vertiefung, in welche die Stele eingelassen war: 60x32 cm
Tiefe: 77 cm (Postament)
Breite: 125 cm (Postament)
Höhe: 84 cm (Postament)
Tiefe: 30 cm (Monolith)
Breite: 81 cm (Monolith)
Höhe: 190 cm (Monolith)
Sprachen
Altgriechisch

1       κατὰ τὴν Αὐτοκρά-

         τορος Καίσαρος

         Δομιτιανοῦ Σεβασ-

4       τοῦ Γερμανικοῦ

         διαταγὴν ὅρος ἱεροῦ

         χωρίου τῆς Ἀρτέμι-

         δος τεθεὶς ἐπὶ Σέ-

8       ξτου Ἰουλίου Φρον-

         τείνου ἀνθυπά-

         του διὰ Κλωδίου

         Κέλσου πρεσβευ-

12     του

         vacat von 95 cm